revue Eurostudia-Le Centre canadien d'�tudes allemandes et europ�ennes
START Vorangehende Nummern Ausgewählte Themen Kontakt

Kann Geld Identität stiften? Das Beispiel des Euro

Eurostudia, Jg.1, Nr. 1, Juni 2005
English | français
Kurt Hübner, York University
Mit der Einführung des Euro erwachte das wissenschaftliche Interesse an der Frage, ob und inwiefern die gemeinsame Währung einen Beitrag zur europäischen Identität leisten kann. Im vorliegenden Artikel wird argumentiert, dass die Mehrzahl der gelieferten Analysen an einem unzureichenden Geldverständnis leiden und deshalb irreführende Erwartungen wecken. Geld ist allgemein betrachtet ein soziales Machtverhältnis, das mit einer bestimmten institutionellen Architektur einhergeht. Es wird gezeigt, dass die derzeitige Architektur die jungen Keime europäischer Identität nicht stärkt, sondern unterminiert.