revue Eurostudia-Le Centre canadien d'�tudes allemandes et europ�ennes
START Vorangehende Nummern Ausgewählte Themen Kontakt

Europa und seine Idee

Jg. 1, Nr. 2, Dezember 2005
English | français

Denis GUÉNOUN (Université Paris 4)

In dem vorliegenden Aufsatz wird die Auffassung vertreten, dass Europa ein besonderer Ort der Universalisierung ist, bzw. ein besonderer Weg zum Universellen. Daher rührt die spezifische Spannung hinsichtlich der Frage nach der europäischen Identität, die sozusagen zwischen Europa als eigenständiger kultureller Sphäre einerseits und seiner Öffnung zum Universellen hin andererseits schwankt. Es scheint als finde diese Spannung eine gewisse Entsprechung in historischer Perspektive, indem vor allem in Europa der Nationalstaat in seiner Funktion als primäres politisches Referenzsystem in Frage gestellt wird. So gesehen erscheint Europa, im Gegensatz zu den weiterhin als „nationale Einheit“ verfassten USA und der „zwischenstaatlichen“ UNO, zugleich als besonderer Ort eines politischen Universal-werdens.