revue Eurostudia-Le Centre canadien d'�tudes allemandes et europ�ennes
START Vorangehende Nummern Ausgewählte Themen Kontakt

Doha in Scherben: die bilaterale Option. Wohin strebt die kanadische Handelspolitik?

Jg. 3, Nr. 1, Dezember 2007
English | français

William A. Dymond (Carleton University/University of Ottawa)

Am Beispiel der kanadischen Handelspolitik zeigt dieser Aufsatz, dass die verbreitete Mischung von multi- und bilateralen Abkommen keine zeitgemäße Problemlösung darstellt. Zu diesem Zweck wird zunächst ein Abriss des aktuellen Stands der Verhandlungen innerhalb der Doha-Runde gegeben. Sodann wird Kanadas Interesse an bilateralen Abkommen einer kritischen Würdigung unterzogen, bevor auf die aktuellen internationalen Handelsbedingungen eingegangen wird. Der Schlussabschnitt ist den sich daraus ergebenden politischen Optionen gewidmet.