revue Eurostudia-Le Centre canadien d'�tudes allemandes et europ�ennes
START Vorangehende Nummern Ausgewählte Themen Kontakt

Der Fall der Berliner Mauer und die neue europäische Geopolitik

English | français

Stephan Martens, Université Michel de Montaigne/Bordeaux III

Der Fall der Berliner Mauer steht am Anfang einer friedlichen Revolution von beispielloser Tragweite in Europa: Deutschland hat sich vereint, das Sowjetreich zerfiel mit der Folge einer tiefgreifenden Umwälzung der geopolitischen Kräfteverhältnisse, und schließlich erlaubte der Wille der zentral- und osteuropäischen Völker zur „Rückkehr“ nach Europa dessen Wiedervereinigung. Die daraus resultierende große Herausforderung für die neue Generation Verantwortlicher in Europa lautet, die Union der Völker Europas zu vervollkommnen durch ihre selbstbestimmte Zusammenarbeit auf dem gesamten Kontinent. Diese Neuordnung Europas darf indessen nicht auf Kosten der Gestaltungskraft der Europäischen Union gehen.